Kinder Trauer

Kinder drücken oft ihre Trauer anders aus als Erwachsene.

  • Manche lachen, statt zu weinen
  • Manche werden agressiv, weil sie überfordert sind
  • Manche sind besonders lieb, damit die Eltern nicht noch trauriger werden
  • Kinder leben und denken ganz  fest in der Gegenwart 


Kinder in Trauer nennt man oft "Pfützentrauer" das heisst:

Die Kinder springen schnell in die Pfütze sind in dieser Zeit traurig, jedoch springen sie schnell wieder aus der Pfütze und sind wieder am lachen und spielen.


Im Februar 2024 werde ich mich noch in Kinder und Jugendlichen Trauer spezialisieren und den Diplomlehrgang Familientrauerbegleitung bei Lebensgrund Luzern besuchen.